Nordsee

Ende August erlebte Maries Stoffente Gagack
auf Föhr ein großes Abenteuer ...




Bei kühlem Wetter ging es mit einem Kutter raus aufs Meer.

Gagack fand den starken Wind fast ein wenig unheimlich,
aber ihre große Freundin Marie hielt sie ja immer gut fest.

Immer?

.... fast immer ...



Plötzlich lag Gagack im kalten Wasser
und der Kutter mit Marie fuhr immer weiter von ihr weg.



"Zu Hilfe - ich kann doch noch nicht schwimmen!!"



Maries Eltern suchten nach Hilfe ....



... und fanden Hilfe!

Mit einer lange Netzstange fischte der Kutterfahrer nach Gagack ....



.... bis er sie endlich im Netz hatte.



Gerettet! Gagack war wieder bei Marie ...



... und Maries Mutter hielt Gagack nun ganz fest.








Gagack war ganz erschöft und musste sich ausruhen.



Endlich ging es wieder zurück in den Wyker Hafen.



Gagack war froh, als sie wieder an Land war und der Kutter davonfuhr.